Willkommen in der Schmiede

In der Uckermark habe ich mir eine kleine Schmiede eingerichtet und versuche mich vor allem in der traditionellen Kunst- und Werkzeugschmiede.

Als Hitzequelle benutze ich eine Gasesse, also einen Propangasofen. Die Hauptarbeit geschieht bei mir auf dem Amboss: entweder mit dem Handhammer oder bei größeren Werkstücken mit einem Zuschläger, der einen Vorschlaghammer schwingt. Natürlich verwende ich moderne Maschinen, wo immer sie mir helfen können. Das sind hauptsächlich Trenn-, Winkel- und Bandschleifer. Zum Zuschneiden von Rohmaterial und Nachbearbeiten von geschmiedeten Werkstücken sind sie kaum wegzudenken.

10 Kleiderhaken aus geschmiedetem Stahl zum Anschrauben an die Wand.

Ich möchte hier kurz vorstellen, wie meine Arbeit aussieht und manche meiner Arbeiten zum Kauf anbieten. Sehen Sie sich gerne meine Schmiede und mein Portfolio an. Wenn Sie selber Ideen oder Wünsche haben, kontaktieren Sie mich einfach telefonisch (01578 586 20 40) oder per Mail (info@medienschmiede.online). Ansonsten sehen Sie sich den Shop an. Vielleicht ist ja etwas für Sie dabei!